Termine

GOLD STATT BRAUN Gera

  • Wann: 08.05.2022 ab 14 Uhr
  • Wo:
    14 Uhr Otto-Dix-Haus (mit Fahrrad)
    14.30 Uhr Theaterplatz (mit Fahrrad)
    15.00 Uhr Mieze Südlich, Sorge (barrierefrei)

GOLDENES BAND ZUR FEIER DES TAGES DER BEFREIUNG VOM FASCHISMUS, FÜR EINE SOLIDARISCHE GESELLSCHAFT UND FÜR FRIEDEN WIRD ERNEUT DURCH THÜRINGEN GEZOGEN

Am 8. Mai zum Tag der Befreiung und Beendigung des Zweiten Weltkrieges heißt es in Gera erneut GOLD STATT BRAUN. Nachdem man sich im Jahr 2021 erstmals beteiligt hat, werden am kommenden Sonntag abermals Fassaden und Fenster in Gold geschmückt sowie ein kreatives, vielfältiges Zeichen gegen das Vergessen, gegen rechte Gewalt und Hetze, Antisemitismus und Verschwörungserzählungen sowie für eine solidarische Gesellschaft und für Frieden gesetzt!

Die Kulturinitiative „Die Vielen“ hat vor fünf Jahren zu „glänzenden Aktionstagen“ in der gesamten Bundesrepublik aufgerufen. Die Verwendung von goldenen Rettungsdecken steht hierbei als verbindendes Element von Kulturinstitutionen und Aktiven in Kunst und Kultur. Als Symbol der Rettung Geflüchteter an den Küsten des Mittelmeeres prägten sie unser mediales Bewusstsein. Sie sind ein Zeichen für das Recht auf Asyl, für die Solidarität mit allen, die auf der Flucht sind. Sie stehen für das Streben nach einem glänzenden Leben für alle.

Wir, die Aktivist:innen von GOLD STATT BRAUN in Gera, Jana und Thomas Prochnow sowie Anna-Katharina Schroth, rufen nun dazu auf, das Goldene Band von Eisenach über Erfurt, Weimar und Jena bis nach Gera zu ziehen.

Kulturschaffende, Institutionen, Unternehmen aber auch Privatpersonen sind herzlich dazu eingeladen, ihr Umfeld im Geiste von GOLD STATT BRAUN zu gestalten und auf diese Weise einen künstlerischen Feiertagsbeitrag zu leisten. Ob visuell gestaltet, musikalisch, darstellend, literarisch – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Eine Reihe von Akteur:innen ist wiederholt mit dabei. Dazu zählen:

  • Kulturamt der Stadt Gera mit seiner Kunstsammlung, dem Otto-Dix-Haus, dem Museum für Angewandte Kunst, dem Naturkundemuseum sowie dem Kultur- und Kongresszentrum
  • SRH Wald-Klinikum mit seinem Haus Simmel
  • AWO Seniorenresidenz am Markt
  • Stadtbibliothek
  • Theater Altenburg Gera
  • Stadtjugendring
  • Geraer Verkehrsbetriebe im Fahrgast TV
  • Gedenkstätte im Torhaus
  • Häselburg
  • die Büros der Parteien und Abgeordneten der SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und DIE LINKE
  • sowie viele weitere


Eine Übersicht aller bis dato gemeldeten Beteiligten ist zu finden unter: https://gruenlink.de/2j59 

Für den 8. Mai plant das Trio eine Demonstration, welche ab 14 Uhr mit Fahrrädern am Otto-Dix-Haus beginnt. Nach der gemeinsamen Fahrt im goldenen Fahrradkorso entlang einiger Stationen, soll gegen 14.30 Uhr am Theaterplatz Halt gemacht werden, wo der Geraer Schauspieler Björn Harras den Aktionstag mit einer kurzen schauspielerischen Darbietung unterstützt. Das anschließende Besuchen weiterer Stationen in der Innenstadt ist daraufhin als barrierefreie Veranstaltung geplant. Neben einem musikalischen Beitrag bilden die Performancekünstler:innen Hyo Jin Shin und Otto Oscar Hernandez den goldenen Abschluss.

Wer sich am Fahrradkorso oder dem goldenen Streifzug beteiligen möchte, hat am 8. Mai an folgenden Stationen die Möglichkeit:

  • 14 Uhr Otto-Dix-Haus (mit Fahrrad)
  • 14.30 Uhr Theaterplatz (mit Fahrrad)
  • 15.00 Uhr Mieze Südlich, Sorge (barrierefrei)

Alle, die sich nun inspiriert sowie motiviert fühlen und kurzfristig ebenfalls als Akteur:innen einen Teil beitragen möchten, nehmen gern per Mail oder Social Media Kontakt auf:

Meld' dich bei mir, solltest du mich ebenfalls als Speakerin auf deinem Event haben oder gemeinsam mit mir eine Veranstaltung planen wollen.